Shalabha-Asana - die Heuschrecke 

Shalabha ist die Heuschrecke in Sanskrit. Es gibt keine mythologische Geschichte über die Heuschrecken, aber eine biblische Geschichte über eine Plage der Heuschrecken.
Die einzige nützliche Sache,  über die Heuschrecken ist die, dass einige Kulturen sie essen. Wir werden das nicht versuchen, zumindest nicht in absehbarer Zeit.
Nachdem Mose eine Begegnung mit seinem Gott JHWH hatte, wurden er und Aaron von diesem nach Ägypten zurückgesandt, um das Volk Israel aus der Sklaverei zu fü
hren. Der Pharao wollte sie jedoch nicht ziehen lassen. Nach jeder Weigerung schickt JHWH eine weitere Plage.

Nach 7 Plagen - wie Wasser, das zu Blut wurde, Fröschen, Stechmücken, Stechfliegen, Viehpest, Schwarze Blattern und Hagel  streckte Moses später am Tag seine Han

d aus und ein Ostwind kam. Am nächsten Morgen brachte der Wind  die  Heuschrecken. Die Heuschrecken bedeckten das ganze Land mit Dunkelheit. Sie aßen alles, was der Hagel nicht zerstört hatte.
Pharao ließ nach Moses und Aaron rufen. Er gestand, dass er gegen Gott gesündigt hatte. Er fragte Moses, ihm seine Sünden zu vergeben, Die Israeliten ziehen zu lassen und Gott zu bitten, dass die  Heuschrecken verschwänden. Aber leider, auch nach dieser

Plage der Zerstörung, brach der Pharao sein Versprechen und ließ  Moses mit den Israeliten nicht ziehen. Zwei weitere Plagen waren auf dem Weg nach Ägypten und dem Pharao.
Die Heuschrecken waren als Botschaft gedacht. Die Aufmerksamkeit sollte dem Gesandten von Gott gehören. Die einfache Lösung für den Pharao wäre gewesen , sie schnell ziehen zu lassen, wenn er die Botschaft Gottes erkannt hätte.
War es wirklich notwendig für den Pharao, so viel von dem Land Ägypten zerstören zu lassen und Leid über alle zu bringen wegen seines Stolzes? Das ist die Botschaft, die wir durch das Praktizieren von Shalabhasana auflesen können, um schnell zu hören und dergöttliche Führung zu folgen.

Die Weise, Ezra Taft Benson hat gesagt: "Gott möchte ein demütiges Volk. Entweder wir können wählen, demütig zu sein oder dazu gezwungen werden, demütig zu sein. Lasst  uns wählen, demütig zu sein. "

Danach zogen die Israeliten durch das Schilfmeer.

Wir verwenden Shalabhasana in der Praxis, um uns daran zu erinnern, nah an unserem eigenen spirituellen Weg zu leben, und an die ethischen Prinzipien, auf denen Yoga basiert, die Yamas und Niyamas. Es hält die  Heuschrecken auf der Erde und aus dem Garten.