Kobra

Bhujanga-asana



Bhujanga bedeutet Schlange. Die mächtigste unter den Schlangen ist der Schlangenkönig Vasuki. Um den Ozean aufzuwühlen, benötigten die Götter Vasuki, der ihnen als Seil dienen sollte. Sie ersuchten den mächtigen Adler, Garuda, Vasuki an den Strand zu bringen. Begierig darauf, seine Kraft zu zeigen, flog der stolze Garuda zu Vasuki.
Als er ihn gefunden hatte, sagte Garuda, "Oh Vasuki, die Götter benötigen dringend deine Hilfe!"
"Es wird mir eine Ehre sein, den Göttern zu helfen", antwortete Vasuki, "aber du musst mich an den Strand zu tragen."
Garuda packte die Schlange in der Mitte ihres Körpers mit seine riesigen Klauen und flog davon. Er stieg höher und höher, bis er den Himmel erreichte. Als er aber nach unten blickte, war Garuda sehr erstaunt. Vasuki`s Kopf und sein eingeringelter Schwanz waren noch immer ganz weit unten am Boden! Beschämt kehrte Garuda zu den Göttern zurück.
Dann senkteLord Shiva den Arm und Vasuki wickelte sich wie ein ein Armband um Shiva `s Handgelenk und Lord Shiva beförderte ihn so mit einer Handbewegung an den Strand.

 In die Stellung kommen

 

  1. Ausgangsposition Bauchentspannungslage (Makrasana)
    Lege die Hände unter die Schulter
  2. Lege die Stirn auf den Boden
  3. Hebe den Kopf und den Oberkörper mit der Kraft der Rückenmuskulatur
  4. Achte darauf, dass auf den Händen fast kein Gewicht lastet
  5. Spanne das Gesäß an, Fersen zusammen
  6. Lächle - Du bist eine mächtige Kobra!
  7. Bleibe 30 Sekunden bis 1 Minute in der Stellung